In Unterzahl drei Punkte

SG Schluchsee/Feldberg I - SV Döggingen I 2:0 (2:0)

Der dritte Sieg in Folge gelang gegen die Mannschaft aus Döggingen. Die ersten 15 min gehörten der Heimmannschaft, der Gast tat sich sichtlich schwer auf dem neuen Kunstrasen. Just, als die Dögginger besser ins Spiel fanden, fiel das 1:0: einen langen Abschlag von Scheil legte sich Schuppiser mit dem Kopf vor und trotz starker Bedrängnis schob er den Ball am zögernden Gästekeeper vorbei ins Tor.

Der Gegner war nun kurz geschockt, kam aber nachfolgend zu mehr Spielanteilen und auch zu einigen Chancen. Die wohl beste, als nach dem einzigen Fehler von unserem Torhüter ein Gästestürmer den Ball nicht ins leere Tor, sondern an den Pfosten knallte. In der 40. min kam dann Hektik auf. Nach einem Foul von Bär verlangten die gegnerischen Zuschauer vehement die rote Karte. Schiedsrichter Pacher belies es jedoch bei einer gelben, worauf sich Bär zu einer unsportlichen Aussage gegenüber den Gastzuschauern hinreissen lies. Die Folge: die zweite gelbe Karte und damit Platzverweis. Wortwörtlich ein "Bär"-endienst gegenüber der eigenen Mannschaft.
Kurz darauf das überraschende 2:0: wieder ein weiter Abschlag von Scheil auf den schnellen Schuppiser, wieder ein zögernder Gästekeeper, wieder der Ball im Tor. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Aufgrund der Unterzahl stellte Trainer Isele nun um: Spilotrus wurde ins Mittelfeld zurückgezogen, einzig Schuppiser verblieb im Sturm. Döggingen war jetzt optisch überlegen, jedoch im Sturm zu einfallslos: entweder mit langen, hohen Bälle in den Strafraum oder mit Distanzschüssen wurde versucht, das Ergebnis zu ändern. Kam es in der Abwehrschlacht trotzdem zu gefährlichen Aktionen vor dem heimischen Tor, zeigte Golie Scheil eine überragende Leistung und brachte die Baaremer zur Verzweiflung. Auch als in der Schlussphase Schuppiser verletzt ausscheiden musste und Mittelbach nach wiederholtem Foulspiel vom Platz gestellt wurde, konnte der Gast die Überzahl nicht ausnutzen und es blieb bei dem Spielstand.
 
Fazit:
Ein glücklicher, aber wichtiger Sieg dank zweier Tore von Goalgetter Schuppiser, einer klasse Leistung von  Torhüter Scheil und einem in der zweiten Halbzeit disziplinierten Abwehrverhalten der gesamten Mannschaft. Über die unnötige und dumme Situation, die erst zur Unterzahl führte, wird aber geredet werden müssen. 

Tore:
1:0 Schuppiser (23. min)
2:0 Schuppiser (40. min)

Aufstellung:
Scheil, Blattert, Laubis, Küssner, Mutter (60. Feser), Mittelbach, Riedl, Bär, Pilhun, Schuppiser (80. Bender), Spilotrus

Bewertung:
SG S/F  - SV Döggingen
(durch R. Isele, F. Kistler, J. Isele)

Gut
Schuppiser, Scheil, Pilhun, Laubis, Küssner, Feser
Mittel
Mittelbach, Blattert, Mutter, Riedl, Spilotrus
schlecht
Bär


 k. Bew.    


Bender, Kraut


 

 


 



Bewertung: Saisonleistung (5/24)

 

Gut
 
Mittel
Laubis, Pilhun, Schuppiser, Küssner, Scheil,
Mittelbach, Rönz, Blattert
schlecht
Spilotrus, Mutter, Riedl, Bär, Volk


k. Bew.  


Feser, Kraut, Bender, Panecic, Burkart,
Lawo
, Schlott, Gebele