Hauptinhalt



Aktuelles

Alte Herren: Schluchsee macht in der ersten Halbzeit den Sack nicht zu.

AH SV Hinterzarten – AH SV Schluchsee 4:2 (1:0)

In einem guten AH-Spiel verpassten die alten Herren mit hochkarätigsten Chancen den Sack in der ersten Halbzeit zuzumachen. Stattdessen gewann Hinterzarten immer mehr Oberwasser und gewann glücklich mit 4:2...

Schluchsee startete stark in die Partie und bereits kurz nach Spielbeginn hatte Daniel Feser eine erste Chance. Hinterzarten kam in der ersten Halbzeit nur einmal auf das Tor von Torhüter Eisele und diese Chance nutzte Lothar Winterhalter zum 1:0. Kurz darauf hatte Simon Schuppiser eine Riesenchance als er alleine auf den gegnerischen Torhüter zuging. Leider blieb der Torerfolg aus. In der 15. Minute rettete der Pfosten für den bereits geschlagenen Torhüter von Hinterzarten einen Schuss von Daniel Feser. Direkt im Anschluss wieder ein Alleingang von Simon Schuppiser auf das Tor und wieder wurde die Chance vergeben. Schluchsee war klar spielbestimmend. Konnte aber die Feldvorteile nicht in Tore ummünzen. Somit ging Schluchsee mit dem unverdienten Rückstand in die Pause.

Nach der Pause änderte sich das Spiel. Hinterzarten wurde stärker. Aber nach einem nicht gepfiffenen Foul konnte Schuppiser seinen dritten Alleingang nutzen und glich zum 1:1 aus. In der 65. Minute gab es einen Foulelfmeter für Hinterzarten. Patrick Lang ließ sich die Chance nicht nehmen und schoss Hinterzarten erneut in Führung. In der 71. Minute erkämpfte sich Rene Haasler den Ball im Mittelfeld und passte auf Simon Schuppiser, der den Ball Manuel Marques vorlegte, der den Treffer zum 2:2 erzielte. Kurz darauf gab es nach einem unerlaubten Rückpass einen indirekten Freistoß, den Axel Winterhalter im Schluchseer Tor versenken konnte. In der 74. Spielminute unnötiger Ballverlust im Mittelfeld und wiederrum Patrick Lang konnte den Ball zum 4:2 Endstand ins Schluchseer Tor einschieben.

Ein glücklicher Sieg für Hinterzarten, da Schluchsee die Feldüberlegenheit in der ersten Halbzeit nicht in die Tore ummünzen konnte.

Aufstellung: Eisele – Booz, Übele, R. Haasler – Hilpert, Jose, Wölfle, Feser, Schuppiser – Wirbser, Andris – Scheil, Marques

1:0   8. Minute Lothar Winterhalter
1:1 55. Minute Simon Schuppiser
2:1 65. Minute Patrick Lang
2:2 71. Minute Manuel Marques
3:2 73. Minute Axel Winterhalter
4:2 74. Minute Patrick Lang

Trainer: Hug, Assistenz: Geil